Startschuss

Alles klar, es geht los – ich habe lange überlegt, ob ich diesen Schritt wagen und einen eigenen Blog starten sollte oder nicht. Die meiste Zeit habe ich nur sporadisch gegrübelt und es sogleich wieder verworfen gehabt. Was sollte ich auch damit? Habe ich überhaupt etwas der Welt mitzuteilen? Bin ich nicht eigentlich ein fauler Hund, der das eh irgendwann versanden lassen würde? Und hatte ich nicht eh schon eine passende Plattform für meinen unregelmäßigen Output zum Thema Filme?

Richtig – hatte ich. Neuerdings aber nicht mehr, weil technische Probleme bei Dritten verhindern, dass ich fortfahren kann. Dieser Blog entsteht also just in diesem Moment aus der puren Not heraus und soll zunächst einmal Ersatz und Unterstützung sein. Aber wer weiß, vielleicht verselbstständigt er sich ja auch ganz fix?

Wie dem auch sei: Hier wird es in erster Linie darum gehen, dass ich meiner Vorliebe für Filme fröne, aber vielleicht wird sich in Zukunft auch Raum für andere Themen finden. Am Ende des Tages werden es wohl eh nur zufällige geistige Ergüsse eines durchschnittlichen Typen, eines „Average Joes“, sein oder wie in meinem Falle, eines „Average Mos“.

Na dann. Gehen wir’s an.

Aber vorher noch ein fixes Nickerchen.

brother

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s